176.000 Euro für Sport- und Schützenvereine im Landkreis

MdL Petra Högl: „Freistaat unterstützt das so wichtige Freiwilligen-Engagement mit hoher Förderung“

Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Kelheim erhalten für das Jahr 2019 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von rund 176.000 Euro. „Ich bin sehr dankbar und freue mich sehr, dass das so wichtige Freiwilligen-Engagement auch heuer mit der sogenannten Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird“, teilt die Kelheimer CSU-Landtagsabgeordnete Petra Högl mit. 

 

Großelterntag in Abensberg voller Erfolg

150 Gäste bei Vorstellungen im Roxy-Kino

Ein voller Erfolg waren die vom CSU-Kreisverband Kelheim und der Frauen Union Abensberg organisierten Vorstellungen im Roxy-Kino Abensberg anlässlich des ersten Tages zu Ehren der Großeltern in Bayern. Rund 150 Teilnehmer konnten Petra Högl, Martin Neumeyer und Abensbergs FU-Vorsitzende Claudia Nier im Kono begrüßen. Gabi Röhrl erzählte dabei den Gästen bei zwei Vorstellungen über ihr Kino-Projekt „Nur die Füße tun mir leid - 900 Kilometer Jakobsweg“. 

Für bezahlbare Bildung: CSU-Fraktion gegen Umsatzsteuer auf Erwachsenenbildung

Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag setzt sich dafür ein, dass Kurse der Erwachsenenbildung auch ab dem 1. Januar 2020 von der Umsatzsteuer befreit bleiben. Ab diesem Stichtag drohen aufgrund der Umsetzung einer EU-Richtlinie in nationales Recht auf viele Kurse von Volkshochschulen und sonstigen Einrichtungen der Erwachsenenbildung 19 Prozent Umsatzsteuer. Morgen wird sich der Haushaltsausschuss mit der Fortführung der Umsatzsteuerbefreiung befassen.

Neue Hightech-Agenda für Bayern: Regierungserklärung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder

In seiner dritten Regierungserklärung der Legislaturperiode setzt Ministerpräsident Markus Söder den Fokus auf Forschung und Innovation in Bayern. Insgesamt zwei Milliarden Euro sollen unter dem Namen „Hightech Agenda Bayern“  in den kommenden Jahren investiert werden. „Das gesamte Programm ist geballte Zukunft – für die Ballungsräume genauso wie den ländlichen Raum“, machte Söder im Plenum deutlich.

Unerfüllter Kinderwunsch: CSU-Fraktion will Behandlungskosten bezuschussen

Nach dem Willen der CSU sollen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch in Bayern finanzielle Unterstützung für Kinderwunschbehandlungen bekommen. Dazu soll der Freistaat ein eigenes Förderprogramm auflegen und damit auch die Bundesförderung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion für Paare in Bayern zugänglich machen. Den entsprechenden Antrag wird die CSU-Fraktion in den Landtag einbringen.

Für Wettbewerbsfähigkeit und den Erhalt von Arbeitsplätzen in Bayern: CSU-Fraktion fordert Entlastungen für Unternehmen

Per Dringlichkeitsantrag setzt sich die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag dafür ein, die Wettbewerbsfähigkeit der Bayerischen Unternehmen zu sichern. Konkret soll erreicht werden, dass der Bund ein entsprechendes Maßnahmenpaket schnürt, das vor allem durch eine Reform der Unternehmenssteuer für Entlastungen sorgt. So sollen Wachstumsimpulse und Anreize gesetzt werden, damit Unternehmen in Deutschland investieren und neue Unternehmen in Deutschland gegründet werden. 

Großelterntag am 13. Oktober in Bayern:

CSU und Frauen Union laden nach Abensberg ins Kino

Als erstes Bundesland hat Bayern kürzlich einen eigenen Tag zu Ehren der Großeltern, den sogenannten Großelterntag, eingeführt. Erstmalig am 13. Oktober 2019 wird dieser Tag begangen. Dies hat die CSU im Landkreis Kelheim und die Frauen Union Abensberg zum Anlass genommen, alle Großeltern am Sonntag, den 13. Oktober ins Roxy Kino nach Abensberg zu laden. 

Gegen zunehmenden Ärztemangel: CSU-Fraktion fordert bundesweiten Ausbau der Medizin-Studienplätze

Anlässlich der Eröffnung der neu gegründeten Augsburger Medizinfakultät macht sich die CSU-Fraktion für einen weiteren Ausbau der Studienplätze für Medizin im gesamten Bundesgebiet stark. Bayern geht hier nach Ansicht des gesundheitspolitischen Sprechers der CSU-Fraktion, Bernhard Seidenath, mit gutem Bespiel voran. So können in Augsburg ab dem 14. Oktober erstmals 84 Studierende im Fach Medizin starten, die Plätze werden dann sukzessive auf 250 pro Jahr aufgestockt. Auch am Standort Erlangen/ Bayreuth wird es im kommenden Wintersemester 100 zusätzliche Studienplätze geben.
 

Herbstklausurtagung der CSU-Landtagsfraktion in Banz

MdL Petra Högl: „Bestmögliche Kinderbetreuung weiterhin ein Schwerpunkt unserer Arbeit“

Auch in den nächsten Wochen und Monaten steht der Ausbau und eine intensive Förderung der Kinderbetreuung im Freistaat bei der CSU-Landtagsfraktion ganz oben auf der Agenda. Im Gespräch mit Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer am Rande der Herbstklausurtagung der CSU-Landtagsfraktion auf Kloster Banz hat sich die Kelheimer Landtagsabgeordnete Petra Högl, Mitglied im hierfür zuständigen Sozialausschuss des Bayerischen Landtags, zu den anstehenden Themen und Programmen intensiv ausgetauscht.